FBL-Logo

Freies BildungsLektorat Berthold Thiel

 

In Anlehnung an den großen Hegel sei festgehalten: Man schreibe nicht nur, was man weiß - man wisse auch, was man schreibt.

Das Lektorat für Bildung, Qualifikation und Bewerbung

Was heißt ‘Bildungslektorat’? Nun, es bedeutet zum einen - von den Objekten her, auf die dieses Lektorat bearbeitend sich richtet -, dass Texte durchgesehen und überarbeitet, ggf. auch erstellt werden, die inhaltlich oder formal mit Bildung zu tun haben oder als bildungsrelevant betrachtet werden können. Zum anderen bezieht sich der Terminus ‘Bildungslektorat’ auf den Prozess, den ich mit meiner lektorierenden Tätigkeit intendiere: dass nämlich die Mandantin resp. der Mandant im Verlauf des lektoriellen Prozesses, sofern es in diesem nicht ohnehin um die Begleitung eines explizit zielgerichteten Stücks Bildung geht (lernbegleitendes Lektorat), ganz en passant gewahr werde, dass sie bzw. er selbst dabei etwas für ihre bzw. seine weitere persönliche oder fachliche Bildung tut.

Und wie geht ein solches Bildungslektorat vor? Entsprechend der eben formulierten doppelten Zielsetzung: sowohl beratend wie auch, natürlich, redaktionell, von Fall zu Fall auch unterweisend, mitunter auch recherchierend, immer aber, wenigstens über weite Strecken: dialogisch, die Mandant*innen in den lektoriellen Prozess mit einbeziehend. (Ich will nicht verhehlen, dass ich mit solchem Lektorat immer auch etwas für meine eigene Bildung tu.)

Aus diesen Überlegungen heraus und natürlich in Berücksichtigung meiner Mittel und Möglichkeiten gelangte ich zu folgendem ...

 

Leistungsspektrum des FBL

Beratendes und redaktionelles Lektorat für ...

Lernbegleitendes und unterweisendes Lektorat für ...

Bewerbungsberatung (Bewerbungslektorat)

Im Leistungssortiment des FBL betreibe ich Bewerbungsberatung nur noch im Freelancing für verschiedene andere Weiterbildungseinrichtungen (derzeit: MOREDU GbR, Schwerin). Für Privatkund*innen biete ich Bewerbungsberatung nun im Rahmen meines Online-Coachings WOHIN DES WEGS? unter dem “Label” Albkolleg an: Da gehts röbba. →

Arbeitszeugnis-Beratung (als separate Einzelleistung)

Zeugnis-Analyse und -Bewertung, gemeinsame Klärung von Ist- und Soll-Stand, Überarbeitung oder gänzliche Neuformulierung des Arbeitszeugnisses (- keine Rechtsberatung!)
Zu den Arbeitszeugnissen gehören natürlich auch sog. Ausbildungszeugnisse (Arbeitszeugnisse für Auszubildende) und Zwischenzeugnisse.
(An und für sich handelt es sich bei der Arbeitszeugnis-Beratung nicht um eine bildungslektorielle Tätigkeit, sondern um einen Bestandteil der - durchaus zum Bildungslektorat gehörenden - Bewerbungsberatung, der aber aufgrund der hohen Nachfrage von mir nun auch als separate Einzelleistung angeboten wird.)

 

Durchführungsmodi

Das beratende und redaktionelle Lektorat wie auch die Arbeitszeugnis-Beratung erfolgen online / telefonisch (Beratung, Besprechung) sowie offline (nämlich an meinem Schreibtisch: in der Einsamkeit des redaktionellen Lektors).

Beim lernbegleitenden und unterweisenden Lektorat geht es zum einen um den Austausch von Dokumenten, der natürlich per E-Mail bewerkstelligt wird: So etwa werden Aufgabenblätter von mir an die Mandantin bzw. den Mandanten verschickt, die bzw. der sie mir bearbeitet zurücksendet; von mir offline vorgenommene Korrekturen an den ausgeführten Hausaufgaben maile ich dann wiederum an die Mandant*innen. Zum anderen finden online Beratungen und Unterweisungen sowie Besprechungen der Hausaufgaben / Übungen statt.

Die Bewerbungsberatung, soweit zum FBL-Leistungsspektrum gehörig, wird im Freelancing betrieben und findet im Präsenz-Modus beim betreffenden auftraggebenden Bildungsträger oder online statt.

 

Tarife

Berechnet werden alle gemeinsam mit der Mandantin bzw. dem Mandanten ausgeführten Online-Stunden und - sofern es nicht um die Auftragsklärung (Erstgespräch) oder kurze Nach- resp. Rückfragen geht - alle telefonisch geführten Sitzungen sowie alle von mir mit redaktionellem Lektorat, Korrekturarbeiten und Recherchen verbrachten Offline-Zeiten. Ggf. fallen, sofern vereinbart, zusätzlich Spesen an.

Alle Preisangaben verstehen sich aufgrund der Befreiung meines Unternehmens von der Umsatzsteuer gemäß § 19 (1) UStG als mehrwertsteuerfrei.

Beratendes und redaktionelles Lektorat

Stand: 21. April 2021

Leistung Tarif
Korrektorat (Rechtschreibung, Zeichensetzung, Grammatik, Satzbau, formale Stimmigkeit) 35,00 €/h bzw. 3,50 €/Normseite*)
Stilistisches Lektorat (wie vorstehend, zusätzlich Prüfung auf Klarheit, Stil und Ausdruck) 45,00 €/h bzw. 5,60 €/Normseite*)
Redaktionelles Volllektorat (wie vorstehend, zusätzlich Prüfung auf saubere Argumentation und Folgerichtigkeit) 50,00 €/h bzw. 7,70 €/Normseite*)
Spezielles Fach- und Lehrbuchlektorat 55,00 €/h
Ausführliche Beratung (online oder telefonisch) 35,00 €/h
Recherchen 35,00 €/h, ggf. + Spesen

*) Einer sog. Normseite entsprechen ca. 1500 Zeichen. - Die Relationen zwischen Normseiten- und Stundentarifen bilden jeweils nur einen groben Anhaltspunkt. Im konkreten Einzelfall entscheide ich immer aufgrund eines kostenlosen Probelektorats von drei bis fünf Seiten, ob ich mein Honorar nach Seiten oder Stunden berechne.

Schüler*innen und Studierende erhalten 20 % Rabatt auf die angegebenen Tarife.

Lernbegleitendes und unterweisendes Lektorat; Arbeitszeugnis-Beratung

Stand: 1. Januar 2021

Hier gilt ein Einheitstarif von 35 Euro pro Zeit-Stunde, für Schüler*innen, Auszubildende und Studierende ein ermäßigter Tarif von 28 Euro pro Zeit-Stunde.

Bewerbungsberatung

Für die Bewerbungsberatung gelten, sofern im Freelancing für andere Bildungsträger durchgeführt, ausschließlich deren betreffende Bestimmungen. Bewerbungsberatungen für selbstzahlende Privatmandant*innen werden im Rahmen meines Albkolleg-Online-Coachings WOHIN DES WEGS? durchgeführt - und die betreffenden Tarife finden Sie hier.

 

Rechnung und Zahlung

Der Rechnungsversand erfolgt per Post oder - sofern Sie Ihre ausdrücklichen Zustimmung dazu gegeben haben - per E-Mail, und zwar nach Ausführung des Auftrages oder, bei über längere Zeit sich erstreckenden Aufträgen (z. B. beim Latein-Lektorat), monatlich (jeweils zum Ende eines Kalendermonats) oder zu anderen, extra zu vereinbarenden Zeitpunkten. Zahlungsziel: 30 Tage.

 

* * * * *

 

Über Ihre Anfrage - telefonisch oder per E-Mail - würde ich mich sehr freuen.

Und so erreichen Sie mich:

⇒ per Telefon:

⇒ per E-Mail: fbl.thiel(at)web.de

Der Geschäftssitz des FBL befindet sich in der Lischstraße 18 in 19053 Schwerin (- kein Besuchsempfang!).

»Bildung ist kein Arsenal, Bildung ist ein Horizont.« (Hans Blumenberg)

© Berthold Thiel 2011-2021 - Letzte Änderung an dieser Seite: 21. April 2021